Willkommen beim Leipziger-Stadtfachausschuss Darts
  Wettkampf - Richtlinien
 
Wettkampf-Richtlinien

Der L-SFA verzichtet ganz bewusst auf ein langes und kompliziertes Regelwerk. Statt einer Wettkampfordnung gibt es bei uns nur einige Richtlinien:

 1. Wir spielen Steeldart (Stahlspitzen) und an Boardanlagen, die den üblichen Regelungen (z.B. des DDV) entsprechen.

 2. Gespielt wird, so weit nicht anders festgelegt Straight in - Double out. Eine Ausnahme gilt für Spieler der Schlingel-Alterklassen (1. - 4. Klasse) und ggf. für Starter mit 11 Jahren. Sie spielen 301 bzw. 351 Single out, wobei der Startwert flexibel ist und nach einem gewonnenen Leg jeweils um 50 Scorepunkte steigt.

 3. Der Modus der Turniere wird entsprechend der Anzahl der Starter vor Turnierbeginn festgelegt.

 4. Mit der Meldung zum Turnier wird dem L-SFA und den teinehmenden Vereinen gestattet, den Namen des Starters in den veröffentlichten Turnierberichten und Ergebnislisten aufzuführen.

 5. Es werden keine Startgelder verlangt. Die Sieger (Rangliste nur der Gesamtsieger) erhalten einen Pokal. Die Platzierten auf den Rängen 2 und 3 erhalten Urkunden. Weitere Preise sind der Spaß am Dartsport und eine einwandfreie sportliche Atmosphäre.

 6. Die Ranglistenturniere und die Einzelmeisterschaft sind Einzelwettbewerbe. In Double-Wettbewerben starten zwei Spieler als Paar und im Pokalwettbewerb drei Spieler im Team. Bei einer nicht passenden Anzahl von Startern behält sich der L-SFA unbürokratische Lösungsansätze offen. Ziel ist es, allen gemeldeten Spielern den Start zu ermöglichen.

7. Der L-SFA behält sich vor, im Interesse der Förderung von Neueinsteigern und Kindern, Spielern die über 18 Jahre alt sind und als weit fortgeschritten gelten, das Startrecht zu verweigern.

Das war's schon. Wozu noch weitere Regeln? Lasst uns Spaß haben.
































 
 
  Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=